Hier können Sie unser Intranet besuchen und Ihre Sicherheitsunterweisung (SGU) absolvieren.

Aktuelles

Engagement am Standort

04.08.2020

KÖNIG spendete 1.500 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Moringen

 

 

Retten, löschen, bergen, schützen: Unter diesem Motto sind zahlreiche Frauen und Männer ehrenamtlich in den Freiwilligen Feuerwehren aktiv – so auch in Moringen. Die KÖNIG Gruppe schätzt diesen Einsatz sehr und spendete bereits im Dezember 1.500 Euro für die Anschaffung eines Defibrillators.

Im Rahmen eines Fototermins, der coronabedingt erst jetzt stattfinden konnte, bedankte sich Ortsbrandmeister Frank Fihlon gemeinsam mit einigen Kameraden nochmals herzlich für die Unterstützung.

„Mit diesem Gerät kann die Freiwillige Feuerwehr im Notfall noch besser Hilfe leisten. Gerne fördern wir dieses unverzichtbare, ehrenamtliche Engagement!“ so KÖNIG-Inhaber Gerd-Hinrich Döscher.

Ein Defibrillator wird zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen eingesetzt. Im Gegensatz zu Defibrillatoren in Kliniken sind diese Modelle durch ihre Bau- und Funktionsweise besonders für Laienhelfer geeignet.

„Besonders im ländlichen Raum sind Freiwillige Feuerwehren oft die Ersten am Unfallort. Gut, wenn solche Geräte ihnen bestmögliche Unterstützung und Sicherheit bieten. Wir freuen uns, die wertvolle Arbeit auf diese Weise unterstützen zu können.“ betont auch KÖNIG-Geschäftsführer Oliver Rokohl. 

________

Im Foto von links nach rechts: Oliver Rohde, Karsten Meinshausen, Frank Fihlon (alle FFW Moringen), KÖNIG-Geschäftsführer Oliver Rokohl, KÖNIG-Inhaber Gerd-Hinrich Döscher, René Hansmann und Stefan Lange (beide FFW Moringen).

Zurück